Alle Termine

Seite 1 von 2   »

Sep 19, 2019
Kategorie: General
Erstellt von: Editor
Beginn 19:30 Uhr
Sep 21, 2019
Kategorie: General
Erstellt von: Editor
Beginn 12:00 Uhr
Sep 28, 2019
Kategorie: General
Erstellt von: TrachtenGau

Beginn 28.09.19  09:00 Uhr

Ende 29.09.19 15:00 Uhr

Sep 29, 2019
Kategorie: General
Erstellt von: TrachtenGau
Beginn 13:00 Uhr?


Ausflug der Gaujugendgruppe ins Salzbergwerk Berchtesgaden

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein traf sich am Samstag, den 06. Juli 2019 die Gaujugendgruppe der Trachtenjugend Gau München und Umgebung in aller Frühe am Münchner Hauptbahnhof, um ihren Ausflug nach Berchtesgaden in das Salzbergwerk anzutreten. Die Anreise mit Bahn und Bus war zwar recht lang, aber das tat unserer Stimmung keinen Abbruch. Am Ziel angekommen, bekam jeder den typischen Bergmann-Overall, den man über die Kleidung anziehen musste. Und schon ging es mit der Grubenbahn rund 650 Meter tief in den Berg hinein. Die Fahrt endete zunächst im „Kaiser-Franz-Sinkwerk“ und weiter ging es über eine Holzrutsche ca. 34 Meter in die Tiefe. Da war das Gelächter groß und man konnte unsere Gruppe schon von Weitem hören. Wir passierten die „Königs-Ludwig-Grotte“, sahen ein Modell des gesamten Bergwerks und konnten die historischen Werkzeuge und Maschinen im Stollen bestaunen, bevor es über eine weitere Rutschpartie noch tiefer in den Berg hinein ging.  Wir gelangten zu einem unterirdischen Salzsee, dem Spiegelsee, der seinem Namen alle Ehre machte, denn die Decke spiegelte sich fantastisch auf der Wasseroberfläche. Ein sehr stimmungsvolles Erlebnis war auch die Überfahrt des Sees mit dem Floß, die von einer Lichtershow und sphärischen Klängen begleitet wurde. Auf der anderen Seite des Sees tropfte die Alpensole in ein Becken und wir probierten neugierig das Wasser, das sehr salzig schmeckte, denn der Salzgehalt des Sees ist fast so hoch wie der des Toten Meeres. Zum Schluss fuhren wir mit einem Schrägaufzug nach oben und mit der Grubenbahn im rasanten Tempo wieder ans Tageslicht zum Ausgangspunkt der Führung.

Nach so viel Bergwerk stärkten wir uns erst einmal mit Pizza und Pasta in einer Pizzeria im Ort und traten dann wieder unsere Heimreise an.

Richtig schee war’s! Wir sind schon gespannt, wohin uns der Ausflug im nächsten Jahr führt.

Glück auf!

 

Michaela Pinnau