Alle Termine

Seite 1 von 4   »

Sep 19, 2017
Kategorie: General
Erstellt von: Editor

Beginn: 19:30 Uhr

Sep 23, 2017
Kategorie: General
Erstellt von: Editor

23. - 24.09.2017 LVT 2017  in Sennfeld beim Trachtenverband Unterfranken

Sep 26, 2017
Kategorie: General
Erstellt von: Editor
Geplanter Auftritt der Gaugruppe auf der Oiden Wiesn
Okt 1, 2017
Kategorie: General
Erstellt von: Editor
In den jeweiligen Umbauphasen um ca. 13:30, 16:00 und 19:30 Uhr


26.10.2014 Gauhoagarten bei Rübezahl Germering

 

Nur wenige Plätze blieben frei beim Hoagarten des Gau München und Umgebung am 26.10.2014 im Vereinsheim vom Trachtenverein Rübezahl Germering. Pünktlich um 14:00 Uhr begrüßte Karin Thiemannn (2. Vorstand) im Namen des Vereines alle anwesenden Gruppen und Gäste.


Die Grüße des Gauvorstandes Martin Werner überbrachte der erste Vorstand von Rübezahl Germering, Bernd Nesslauer, der nicht nur in einer sehr humorvollen Art die einzelnen Gruppen vorstellte und durch den gesamten Nachmittag führte, sondern auch zwischen den Musikstücken Beiträge aus dem Buch der Dorfschreiber, von Rosi Heindl, Hans Solacher und Egon Schäffner, vorlas.


 Für die kurzweilige musikalische Unterhaltung sorgten dieses Jahr die Kreuzlinger Musi in der Besetzung von zwei Trompeten, Klarinette, Tuba, Tenorhorn und Akkordeon, unter anderem mit der Hanni Polka, dem Alpbach-Marsch und der Fidi-Polka. Die Musikgruppe Alt-München erfreute uns mit Quetschn, Hackbrett und Flöte mit dem Wildschützen-Landler, Stubalm-Walzer, Munti-Polka und anderen Stücken. Die Münchner Cäcilienmusik brachte uns mit wechselnden Instrumenten wie Hackbrett, Blockflöte, Gitarre, Bass und Okarinas unter anderem die Klöppelspitz-Polka, den Zirp Zirp Boarischen und die Okarina-Polka dar. Die D’Zuaweziaga zeigten wieder Ihr Können in der Besetzung Steirische, Gitarre, Harfe und Bass mit Stücken wie dem Troadkasten-Boarischen, der Karl-Polka und natürlich dem Isar-Wasser-Walzer, dem von Daniel Huber selbst geschriebenen Stück, mit dem auch der Gau München und Umgebung auf der neuen Musik-CD des Bayerischen Trachtenverbandes vertreten ist. Eine sehr feine höfische Musik mit Querflöte und Gitarre brachten uns die Münchner Hofmusikanten dar. Mit der Amalien-Polka, einem Allegretto, dem „Glasermeister“ und anderen Stücken sorgten sie für eine etwas stillere und elegantere Musik. Außerdem begleitete uns Christl mit der Gitarre zu den von allen Anwesenden gesungenen Liedern vor der Pause und am Ende des Hoagartens. Trotz der Trauer um Ihren Vorstand und Begleiter Hans Günther Lakomy, der erst kürzlich verstorben war, begeisterten uns die D’Untergsberger mit ihrem Glockenspiel und Stücken wie Quodlibet, s’Rindviech und dem einsamen Glöcklein. 


Mitglieder des Trachtenvereins Rübezahl versorgten uns hervorragend mit selbstgemachten Kuchen, Leberkäse und Wurstsalat. Dazu gab es natürlich Kaffee, Bier und andere Getränke.


Am Ende bedankte sich Bernd Nesslauer bei allen Mitwirkenden und Gästen mit einem herzlichen Vergelts Gott für den gelungenen Nachmittag.

Peter Betz, Gaupressewart

In der Galerie sand auch Bilder dazu